Was ist Nikotinsalz Liquid?

Wie unterscheidet sich Nikotinsalz Liquid?

Nikotinsalz Liquids sind seit einigen Jahren fester Bestandteil der Liquid-Sortimente in den Vapeshops. Gerade bei ihrer Markteinführung schossen wilde Spekulationen ins Kraut: Flutet in NicSalts gebundenes Nikotin schneller im Körper an oder nicht, wirken sie dadurch stärker als herkömmliche Liquids, für wen sind sie geeignet? Chemisch betrachtet sind Liquids mit Nikotinsalz im Unterschied zu traditionellem Liquid nicht basisch, außerdem verursachen sie einen weniger starken Throat Hit. Was Nikotinsalz Liquid genau ist, wie es wirkt und worin die Unterschiede zu klassischen Liquids bestehen, erfahrt Ihr hier. Zudem stellen wir einige wichtige Hersteller von Nikotinsalzen vor!

Was sind Nikotinsalz Liquids?

Wie unterscheiden sich Nikotinsalz Liquids von klassischen Liquids?

Liquid mit Nikotinsalz chemisch betrachtet

Nikotinsalz Liquids und Throat Hit

Die Anflutung von Nikotinsalz Liquid

Nikotinsalz Liquids bekannter Hersteller

Was sind Nikotinsalz Liquids?

Kurz gesagt spricht man von Nikotinsalz Liquid, Nikotinsalzen oder Nicsalts bei Liquids für E-Zigaretten mit einem niedrigeren ph-Wert, als er bei anderen Liquids anzutreffen ist. Da NicSalts erst vor einigen Jahren auf den Markt kamen, werden die herkömmlichen Liquids, mit dem höheren ph-Wert als klassische Liquids betrachtet, von denen die neueren Nikotinsalze unterschieden werden. Der Throat Hit, ein gewisses kratziges Gefühl, welches beim Dampfen im Hals entsteht, fällt bei Nikotinsalz Liquid geringer aus. Als Liquids mit Nikotinsalz in Deutschland auf dem Markt erschienen eine wesentliche Rolle spielte hierbei das US-amerikanische Unternehmen Juul Labs, Inc. wurde zeitweilig kolportiert, Nicsalts würden schneller im Körper “anfluten”, wären also stärker in ihrer Wirkung. Aktuelle Erhebungen zeigen eher das Gegenteil: Nikotin, welches in Nikotinsalz Liquids gebunden ist, wird vom Körper weniger gut aufgenommen, auch setzt die Wirkung etwas verzögert ein. Es gibt allerdings Hinweise darauf, dass die Wirkung von NicSalts etwas länger anhält. Ansonsten sind Liquids mit Nikotinsalz, ganz analog zu den traditionellen Liquids, in unterschiedlichen Geschmacksrichtungen und mit verschiedenen Nikotinstärken erhältlich. Wer nikotinhaltige Liquids für E-Zigaretten selbst mischen möchte, kann auch die dafür nötigen Nikotin Shots in der traditionellen Form oder als NicSalt Shot bekommen. Der Nikotingehalt von NicSalts, egal ob gebrauchsfertiges Liquid oder Shot, überschreitet in der Europäischen Union selbstverständlich nicht die laut Tobacco Product Directive 2 (TPD2) zulässigen maximal 20 mg/ml.

Wie unterscheiden sich Nikotinsalz Liquids von klassischen Liquids?

Liquids mit Nikotinsalz unterscheiden sich von klassischem Liquid also in seiner chemischen Zusammensetzung, in der Wirkung auf den Körper und im Empfinden, welches es beim Dampfen hervorrufen. Diese drei Aspekte sollen daher im Folgenden näher betrachtet werden!

Liquid mit Nikotinsalz chemisch betrachtet

Nikotinsalz Liquids haben, wie oben erwähnt, einen niedrigeren ph-wert als traditionelle Liquids für E-Zigaretten. Der ph-Wert, lateinisch “potentia hydrogenii”, etwa ‘Potential des Wasserstoffs’, ist in der Chemie ein Maß für den sauren oder basischen Charakter einer wässrigen Lösung. Liegt der ph-Wert bei 7, bezeichnet man die Lösung als ph-neutral. Bei niedrigeren ph-Werten spricht man von sauren Lösungen, ist er höher als 7, so ist die Lösung basisch oder alkalisch. Herkömmliches Liquid ist basisch bzw. alkalisch.

Um Nikotin für Liquids zu gewinnen, wird dieses mit Hilfe von Ammoniak aus den Blättern der Tabakpflanze extrahiert. Dieses freie Nikotin wird schnell gasförmig, es wird gut vom Körper aufgenommen, zeichnet sich durch eine effektive Wirkung – und eben einen vergleichsweise hohen ph-Wert aus. Herkömmliches Liquid ist basisch bzw. alkalisch, sein ph-Wert liegt über 7. Bei der Produktion von Liquids mit Nikotinsalz wird Benzoesäure zugesetzt, wodurch der ph-Wert herabgesetzt wird. NicSalts entsprechen damit eher dem Nikotin in seiner natürlichen Form, zudem verdampfen sie bereits bei niedrigeren Temperaturen. Vor diesem Hintergrund ist Nikotinsalz Liquid eher für das Dampfen vom Mund zur Lunge, eventuell auch für das restriktive Vapen mit direkten Lungenzügen geeignet, als für das klassische subohme Dampfen, wo die Coil mit vergleichsweise hohen Leistungen befeuert wird.

Nikotinsalz Liquids und Throat Hit

Traditionelle Liquids verursachen ein gewisses kratziges Gefühl im Hals, welches von Dampfern als Throat Hit bezeichnet wird. Gerade in den Anfangstagen der E-Zigarette wurde in Dampferforen relativ viel über den Throat Hit diskutiert. Ob ein merklicher Throat Hit als angenehm empfunden wird oder eher nicht, ist am Ende Geschmackssache. Auf der einen Seite gibt es die Sichtweise, dass gerade für Raucher, die von der Tabakzigarette auf die E-Zigarette als nachgewiesenermaßen bis zu 95% weniger schädliche Alternative wechseln der Throat Hit wichtig ist, da sie das Kratzen im Hals von der Tabakzigarette kennen und so nicht das Gefühl haben, etwas zu vermissen. Ein schlüssiges Argument. Andererseits werden Tabakzigaretten Zusatzstoffe beigemischt, die den Hustenreiz beim Raucher unterdrücken. Das ist bei Liquids für E-Zigaretten nicht der Fall, so dass selbst gestandene Raucher beim Dampfen der E-Zigarette eventuell anfänglich husten müssen. Hier wären NicSalts mit ihrem tendenziell geringen Throat Hit eine interessante Alternative! Für Umsteiger wie für erfahrene Vaper ist es also ratsam, ruhig einmal beide Varianten – Nikotinsalz Liquid und klassisches Liquid – zu testen, um ihre persönlichen Präferenzen, auch in Bezug auf den Throat Hit, herauszufinden. Bei Liquids auf Nikotinsalz-Basis fällt er in jedem Falle geringer aus.

Die Anflutung von Nikotinsalz Liquid

Ein weiteres, viel diskutiertes Kriterium in Bezug auf die Wirkung des Dampfens einer E-Zigarette ist der sogenannte Flash, also die Wirkung des Nikotins im Körper. Als Nikotinsalz Liquids in Deutschland populär wurden, zählte zu den ersten Distributoren auch der zu dieser Zeit in Deutschland aktive Hersteller Juul Labs, Inc. Auch durch Juul wurde im Zuge von Marketingmaßnahmen zumindest impliziert, in NicSalts gebundenes Nikotin hätte eine stärkere Wirkung auf den Körper als dies von den bis dahin verbreiteten Liquids bekannt sei. Untersuchungen des österreichischen Pharmakologen Bernd Mayer, Professor an der Universität Graz, zeigen das Gegenteil. Er beschreibt die Absorption von Nikotin als ph-abhängig. In einem sauren Medium, wie eben bei Nikotinsalz Liquid, läge Nikotin ionisiert vor und würde daher nur schlecht vom Körper aufgenommen. Zwei Gründe führten dazu, dass die vorbefüllten Juul Caps von Nutzern dennoch als stärker in ihrer Wirkung empfunden wurden: Zum einen lag der Nikotingehalt in den Vereinigten Staaten von Amerika, von wo die meisten Erfahrungsberichte auf sozialen Medien stammen, mit bis zu 60 mg/ml weit über dem, was in Europa gemäß der Richtlinien der TPD2 auch nur zulässig ist. Zum anderen führt der oben beschriebene, weniger stark ausgeprägte Throat Hit möglicherweise dazu, das Vaper mehr dampfen, also Liquid, und damit auch Nikotin, in größeren Mengen aufnehmen. Heute geht man allgemein davon aus, das Nikotin über Nicsalts langsamer und weniger gut aufgenommen wird. Es gibt aber Hinweise darauf, das die Wirkung des Nikotins beim Vapen von Liquid mit Nikotinsalz insgesamt etwas länger anhält.

Nikotinsalz Liquids bekannter Hersteller

Pod SaltPod Salt NicSalts

Ein Liquidproduzent, der sich explizit auf die Herstellung von Nikotinsalz Liquid spezialisiert hat, ist das britische Unternehmen Pod Salt aus Preston in North West England. Im Jahre 2021 konnte das Unternehmen für den Taste Pod Salt Banana Ice den von der englischen Fachzeitschrift “Vaporound Magazine” ausgelobten Vaporound Award in der Kategorie “Best Salt Nicotine” gewinnen. Pod Salt hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Bereitstellung hochwertiger Liquids mit einem frischen Geschmack, den der Hersteller selbst als “smooth” beschreibt, möglichst vielen Noch Rauchern den Weg zur E-Zigarette zu ebnen und für Vaper die bestmögliche Erfahrung beim Dampfen von Nikotinsalz Liquids zu bieten. Die Liquids, welche im Vereinigten Königreich produziert werden, erscheinen neben der klassischen Core-Serie auch als Tasty Tastes in der Reihe Pod Salt Fusions.

ℹ️ Die Liquids sind in der Pod Salt Nikotinsalz Liquid Serie und in der Pod Salt Fusions Nikotinsalz Reihe bei InnoCigs erhältlich!

Vampire VapeVampire Vape NicSalts

Vampire Vape, die Marke mit dem kultigen Vampir im Logo, ist wohl einer der wichtigsten Liquidhersteller überhaupt. 2012 im United Kingdom gegründet, bespielt der Produzent, der einst mit einer kleinen Auswahl an Liquids startete, heute mit Shortfills, Longfills, gebrauchsfertigen Liquids, Aromen und sogar eigenen Basen und Nikotinshots die komplette Produktpalette im Liquid-Segment. Bis heute werden alle Vampire Vape Produkte nach mehrfach ISO-zertifiziertem Standard in England hergestellt. Auch wenn Vampire Vape mit vielen Produkten große Erfolge feierte – die bekanntesten und erfolgreichsten Tastes der Marke sind ohne Frage die Aromen von Pinkman und Heisenberg. Beide wurden bereits 2014, nur zwei Jahre nach Gründung der Marke, für die britische Dampfermesse UK VapeFest kreiert. Und genau diese beiden – wen sollte es wundern – wurden vor einigen Jahren natürlich auch in einer NicSalt-Variante erfolgreich aufgelegt!

ℹ️ Die beiden legendären Vampire Vape Nikotin Salze sind im InnoCigs Shop lieferbar.

SCSC NicSalts

Die Marke SC steht seit vielen Jahren ebenso für schmackhafte Shortfills wie für Aromen zum Selbstmischen, vor allem aber für solide AllDay Liquids mit konstant guter Qualität zu erschwinglichen Preisen. Dabei wird mit einer großen Auswahl an Tabak-Aromen, fruchtigen Variationen sowie Tasty Tastes à la Erdbeer Käsekuchen oder Kokos Schokolade das vollständige Spektrum beliebter Tastes für E-Zigaretten abgebildet. Um der wachsenden Nachfrage nach Liquids auf Nikotinsalz-Basis, welche sich durch ein weicheres Gefühl beim Vapen auszeichnen, gerecht zu werden, wurden mit Virginia Tobacco, American Tobacco, RY4 Tobacco, Blue Fruits, Vanilla und Menthol sechs der beliebtesten SC Aromen Mitte des Jahres 2019 auch als Nikotinsalz Liquid aufgelegt. Die Liquids von SC sind sucralosefrei und werden in der Europäischen Union hergestellt. In der Nikotinalz-Variante sind sie mit einem Nikotingehalt von 20 mg/ml erhältlich.

Die SC NicSalts jetzt bei InnoCigs entdecken!

Habt Ihr schon Erfahrungen mit Nikotinsalz Liquid gemacht? Mögt Ihr NicSalts? Welche Nikotinsalze haben Euch besonders überzeugt? Teilt Eure Erfahrungen gern in den Kommentaren mit anderen Vapern!